Menü

Marketing vor der eigenen Türe

 

Marketing vor der eigenen Türe


 
  Schon lange erfüllen Fassaden und Eingangsbereiche nicht mehr nur einen rein funktionalen Zweck. Ganz im Gegenteil, sie dienen heute als Statussymbol und können wesentlich das Image und die Reputation eines Unternehmens beeinflussen – im positiven wie im negativen Sinne. Der erste Eindruck zählt bekanntlich – so auch bei einem Gastronomiebetrieb. Der Eingangsbereich ist der erste Kontakt, den der Besucher zum Unternehmen hat, er ist das erste, was er sieht.

  Ein Gastronomiebetrieb muss positiv auffallen. Ein Restaurant, das niemand kennt, wird auch niemand besuchen. Zwar mag sich ein Lokal das sich überraschenderweise doch als besser entpuppt, als es von außen aussieht, möglicherweise als Insidertipp etablieren. Dies ist aber nicht der Regelfall und sollte daher in keinem Fall bewusst so geplant werden. Ziel sollte es vielmehr sein, sich den Eingangsbereich aktiv als Marketinginstrument zu Nutze zu machen. Die Werbung beginnt also praktisch vor der eigenen Türe. Der Außenbereich eines Restaurants deutet darauf hin wie es im Innenbereich aussehen könnte und gibt ein Indiz darüber welches Klientel sich aufhalten könnte und welche Speisen und Getränke angeboten werden könnten. Zusammengefasst sollte die Restaurantfassade das Unternehmenskonzept widerspiegeln und potentiellen neuen Gästen einen Vorgeschmack darauf geben was sie bei einem Besuch des Lokals erwartet. Es liegt daher auf der Hand, dass der Eingangsbereich wichtiger ist, als es einem im ersten Moment erscheinen mag. 

  Daraus ergibt sich noch ein weiterer wichtiger Punkt: der Außenbereich sollte zum Inhalt des Restaurants auch tatsächlich passen. Andernfalls wird dem Gast ein trügerisches Bild vermittelt und die Erwartungshaltung des Kunden wird bei einem Besuch des Restaurants enttäuscht. Das Gesamtkonzept sollte also abgerundet und stimmig sein, um ein ganzheitliches Image dem Gast zu vermitteln.

  Die Attraktivität eines Restaurants beeinflusst maßgeblich, ob ein potentieller Neukunde das Lokal überhaupt betritt oder einen großen Bogen darum macht. Das subjektive Gefühl ob ein Restaurant optisch ansprechend ist entscheidet über einen Besuch in Ihrem Lokal, oder im Betrieb Ihres Konkurrenten. Der Gast muss ein gutes Gefühl haben, wenn er Ihr Lokal betrachtet. Der Eingangsbereich sollte also einladend wirken und neugierig machen. Innovative Lösungen laden ein näherzutreten. Als wesentliches Element sollte Licht dienen, denn es erweckt automatisch Aufmerksamkeit und kann – wenn richtig gewählt – ein wohliges Gefühl erzeugen, anregend oder beruhigend, trendy, modern oder heimelig wirken. Sie sehen, durch kleine Details kann jeweils ein völlig unterschiedlicher Eindruck erweckt werden. Auf jeden Fall ist es aber wichtig eine ausreichende Beleuchtung des Eingangsbereiches zu gewährleisten, sodass das Lokal ins Auge fällt und potentielle Gäste davon abhält uninteressiert vorbeizugehen. Ebenso aussagekräftig sind die passenden Farben: warme, erdige Töne wirken entspannend, Rot kann je nach Ausprägung vornehm oder aktivierend erscheinen, Schwarz wirkt klassisch-elegant, helles Grün modern und jugendlich. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Pflanzen, Außenkarten und Dekoration helfen zusätzlich ein Stück des Lokales auf die Straße zu bringen und dem Gast im Vorfeld einen Eindruck davon zu geben, was ihn im Inneren erwarten wird.

  Wie auch immer der Fassadenbereich letztendlich gestaltet wird, muss auf die richtige Herangehensweise geachtet werden. Die Positionierung und das Image des Lokals muss analysiert werden und die Zielpositionierung festgelegt werden. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann dann ein sinnvolles (und natürlich auch leistbares) Konzept zur Gestaltung des Außenbereiches umgesetzt werden. So können erfolgreich neue Gäste gewonnen und überzeugt werden. Sie benötigen Hilfe bei der Gestaltung Ihres ganzheitlichen Unternehmenskonzepts? Culinarius unterstützt Sie gerne bei sämtlichen Fragen rund um Ihren Gastronomiebetrieb - kontaktieren Sie uns einfach unter office@culinarius.at.
 
Rückfragehinweis:
Culinarius Beteiligungs und Management GmbH
E-Mail: office@culinarius.at
Telefon: +431 51 22 55 7
Web: http://www.culinarius.at/







Jobtitel
Unternehmens­beschreibung
Aufgaben
Anforderungen
 
Firmenname: *
UID Nummer: *
Ansprechpartner: *
Straße / Nr.:*
PLZ / Ort:*
Rufnummer*
Email *
Ihre Nachricht:



Berufserfahrung
Ausbildung
Bruttogehalt
Dienstort (PLZ)


Captcha Bild: CAPTCHA Image
Captcha bestätigen: