Eine Leidenschaft für Fisch, ein einstiger Chefkoch des kroatischen Präsidenten und Garantie für Qualität und Frische – Das Vikas

37 Jahre Bodulo – Wiens ältestes dalmatinisches Fischrestaurant
10. Januar 2017
Amterl lässt Gäste auf Facebook entscheiden – Rauchfreies Lokal ja oder nein?
3. Februar 2017
  • Chefkoch Antje Makelja verzaubert Gäste mit Fischköstlichkeiten
  • Frische und Qualität garantiert durch persönlichen Kontakt mit Fischern
  • Businesslunch zum Vorteilspreis 

Seit September werden Liebhaber der Fisch- und Meeresküche mit köstlichen Gerichten im Herzen von Wien verwöhnt. Das Vikas ist das neue Projekt der Gastronomin Victoriya Pochodnya. Im Konzept steckt viel Liebe zum Detail und ein vielversprechendes Angebot. Im Vikas sollen anspruchsvolle Gaumen verwöhnt werden und das in einem noblen Ambiente. Frische und Qualität stehen an erster Stelle, die Fische und Meeresfrüchte werden sorgfältig ausgewählt.

Der Mann hinter den Köstlichkeiten – Ante Makelja

Hinter der vielfältigen und ausgewogenen Speisekarte steckt ein Mann, der schon im frühen Kindesalter mit Fischen zu tun hatte: Der Chefkoch Ante Makelja. Aufgewachsen in einer Fischerfamilie, hat er in der kroatischen Hauptstadt Split das Handwerk perfekt gelernt. Bevor er sich dafür entschied, nach Österreich zu kommen, kochte Makelja für den kroatischen Präsidenten.

Wie wichtig es dem Chefkoch ist, seine Gäste im Vikas kulinarisch zu verwöhnen, lässt sich schon an der Speisekarte sehen. Denn schon beim Blick in die Speisekarte fällt auf, wieviel Liebe zum Detail in der Zusammenstellung der Gerichte steckt. In der Karte finden die Gäste alles, was die europäischen Gewässer hergeben: Vom Thunfisch über Oktopus bis hin zur Languste – zubereitet zu neuen, innovativen Fischkreationen.

Frischer Fisch von Fischern aus Europa und Business Lunch

„Wer frischen Fisch exzellent zubereitet haben möchte kommt am Vikas nicht vorbei. Top Qualität, top Service und gute Weinauswahl“, schwärmen die Gäste im Fischrestaurant. Kein Wunder, denn im hier wird nichts einfach so importiert. Die Gastronomin Pochodnya und ihr Team stehen im engen Kontakt mit Fischern aus Kroatien, Spanien, Frankreich, Griechenland und Slowenien. Die Fische werden direkt und ohne Umwege ins Vikas nach Wien geliefert, was für die besonders hohe Qualität und Frische der Ware spricht.

Doch das Vikas hält nicht nur als Nobellokal zum abendlichen „Fine Dining“ her, sondern bietet Geschäftsleuten von Montag bis Freitag ein abwechslungsreiches Mittagsmenü zum Top Preis von 11,90 Euro an. Wer mittags also kein Supermarkt „Weckerl“, Pizza oder Kebab mehr sehen kann, sollte im Vikas vorbeischauen.

Fischrestaurant Vikas
Standort: Wildpretmarkt 3, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 24:00 Uhr geöffnet
Email: office@vikas.wien
Telefon: +43 (01) 532 21 93
www.vikas.wien

Fotos zu dieser Presseinformation finden Sie hier: https://fotoservice.culinarius.at/galerie/das-vikas-garantie-fuer-qualitaet-und-frische/

Copy link
Powered by Social Snap