Restaurant „Chestnut“ am Neuen Markt eröffnet

Wiener Restaurantwoche Organisator Dominik Holter
Organisator der Wiener Restaurantwoche Dominik Holter: „25% aller Haubenrestaurants in Wien nehmen Teil“
23. August 2016
Restaurant Rinderwahn – 20.000 Gäste in den ersten zwei Monaten
9. September 2016
  • Eröffnung Restaurant & Bar „Chestnut“ am 07.09.2016
  • Speisekarte & Bar rund um Kastanie und Nuss das ganze Jahr
  • Neuer Markt – New Place to eat the nut
  • Gemütlich und moderner Schanigarten auf einem der ältesten Plätze Wiens
  • Erste Wiener Nussmanufaktur

Nach einer erfolgreichen Soft Opening Phase, wird das Restaurant Chestnut am 07.09. am Neuen Markt, eröffnet. Das Speiselokal, welches sich bei seinen Kreationen der Kastanie und der Nuss verschworen hat, geht dabei voll auf die Nüsse und wird somit zum ersten Maroni & Nuss – Speiselokal in Wien. Besonderheit: Hier bekommt man die Kastanie nicht nur im Herbst, sondern das ganze Jahr über auf dem Teller – und nicht in der Tüte – serviert.

Genuss der Nuss nicht nur auf dem Teller

Wie der Name des neuen Place to eat in der Wiener Innenstadt schon verrät, dreht sich alles um die Nuss. Kastanie und Co. findet man nicht nur auf der Speisekarte, sondern spiegelt sich auch in der extravaganten Inneneinrichtung des Restaurants, wider. Im Chestnut gibt es die Nuss nicht nur als Knabberei, sondern auch in der Nussholzplatte an der Bar, sowie dem Schauregal der Nussvorräte im Cafè-Bereich.

Speisekarte und Bar

Die erste Wiener Nussmanufaktur überzeugt nicht nur im Innenbereich mit speziellem Design, sondern auch beim Anrichten der Speisen. Denn nicht nur der Gaumen wird hier verwöhnt, auch das Auge kommt im Chestnut ganz auf seine Kosten. Küchen Chef, Taufik Hidayat, weiß genau: „You eat with your eyes first!“

  • Süß Kartoffel Dreierlei: als Püree, Gnocci und Torte mit grünem Spargel und Haselnuss-Sauce
  • Black Bun Sate Burger: Hühner Sate, Erdnusssauce, eingelegtes Gemüse, Kartoffel Wedges
  • Pistazien Crème Brûlé: Pistazienbiskuit Limettencreme, BIO Kakao-Stückchen

„Die Nuss prägt so manches Gericht und wirkt sich durch die enthaltenen Nährstoffe positiv auf die Gesundheit aus“, betont Eigentümer Faradj Akhverdiev. „Doch keine Sorge, auch Allergiker kommen ganz auf ihren Geschmack und können zwischen einer großen Auswahl an Speisen wählen und dabei die nussige Atmosphäre genießen“, beruhigt Asim Hasanov, der zweite Inhaber des Maroni & Nuss Speiselokals.
Auch die Bar, unter der Leitung von Patrick Korsche, ist ganz wunderbar und verwöhnt mit 70 Cocktail-Klassikern und originellen Variationen. Von der frischen Limonade, bis hin zum erlesenen Wein und dem klassischen Aperitif – die Chestnut Bar bietet alles was das Herz begehrt. Besonders die üppige Cocktailkarte trifft jeden Geschmack und lädt zum Verweilen in der Chestnut-Bar ein.

Schanigarten

Nicht ohne Grund haben sich die beiden Gastronomen Asim Hasanov und Faradj Akhverdiev den Neuen Markt als idealen Ort für ihr neues Maroni-Lokal ausgesucht. Schon im 19. Jahrhundert wurde der Platz als Hauptumschlagplatz für Lebensmittel der Wiener Bevölkerung genutzt. Mit Mehl und Getreide wird heute zwar nicht mehr gehandelt, jedoch kann eine außergewöhnliche Küche im gemütlichen Ambiente des modernen Schanigartens genossen werden.

Erste Wiener Nussmanufaktur

Das Chestnut ist außerdem die erste Wiener Nussmanufaktur, welche Nusswaren vor Ort röstfrisch zubereitet, veredelt und von Hand abfüllt. Dabei wird besonders viel Wert auf hochwertige und sorgfältig ausgewählte Rohwaren gelegt. Die leckeren Nussmischungen und gerösteten Köstlichkeiten kann man sich schließlich zu Hause schmecken lassen.

Bilder zu dieser Presseinformation finden Sie hier:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/8143

Restaurant „Chestnut“
Standort: Neuer Markt 8a, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo- So 11:00 bis 02:00 Uhr
E-Mail: restaurant@chestnutvienna.com
Mobil: +43 (0) 664 473 07 07
www.chestnutvienna.com

Copy link