Vielfältige Haubenküche zu Jubelpreisen: Reservierungsstart eröffnet

Martina Hohenlohe mit Didi Maier in "Mein wunderbarer Kochsalon"
Die Erfolgsgeschichte von Martina Hohenlohe mit „Mein wunderbarer Kochsalon“
3. August 2020
Gastro-Gutscheine als Eintrittskarte für die Wiener Restaurantwoche
Gastro-Gutscheine als Eintrittskarte für die Wiener Restaurantwoche
25. August 2020
Vielfältige Haubenküche zu Jubelpreisen: 22. Wiener Restaurantwoche eröffnet Reservierungsstart mit zahlreichen namhaften Gästen aus Gastronomie & Kulinarik

Utl.: 22. Wiener Restaurantwoche vom 31. August bis 6. September

Von 31. August bis 6. September haben Gourmets und jene, die es noch werden wollen, die Möglichkeit, Top-Gastronomie in Wien und Niederösterreich zu attraktiven Preisen zu erleben. Die 82 teilnehmenden Betriebe spiegeln die Bandbreite der Gastronomie wieder und lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Beim Reservierungs-Kick Off in Selleny’s Bar im Vienna Hilton am Park machten sieben Top-Gastronomen klar, wie wichtig die Restaurantwoche gerade in ihrer 22. Auflage ist. Wie gewohnt bieten sich dem Gast kulinarische Erlebnisse der Extraklasse zu Jubelpreisen. Tischreservierungen sind ab sofort auf www.restaurantwoche.wien möglich.

Es sind nur wenige Schritte bis zum preiswerten Haubengenuss. Unter www.restaurantwoche.wien findet sich eine Auflistung der Restaurants inkl. Reservierungsbutton. Die Preise reichen beim Lunch von 14,50 Euro bis hin zu 29,50 Euro für ein 2 Gänge-Menü, die Preise für ein 3 Gänge-Dinner reichen von 29,50 Euro bis 59,50 Euro. „Die Intention hinter der Restaurantwoche ist seit jeher, Top-Speisen zu attraktiven Preisen anzubieten. Um die gehobene Gastronomie bisher unerschlossenen Zielgruppen näher zu bringen“, so Organisator Dominik Holter, der Freunden guter Kulinarik und jenen, die es noch werden wollen, ans Herz legt, rasch ihren Tisch zu reservieren. „Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Kontingente mancher Lokale sehr schnell vergeben sind.“

Kulinarische Reise rund um den Globus

Die Wiener Küche lebt seit jeher von ihrer Vielseitigkeit und Einflüssen aus den verschiedensten Regionen des ehemaligen Kaiserreichs. Auch heute noch finden sich in vielen Restaurants Klassiker, die auf diese Zeit zurückzuführen sind. Vielfach neu interpretiert eröffnen sie immer wieder neue Geschmackserlebnisse. Die Bandbreite der Wiener Gastronomie geht aber längst über Schnitzel, Kaiserschmarren & Co. hinaus. Dies zeigt auch die Liste der Betriebe, die bei der 22. Wiener Restaurantwoche mit dabei sind. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auswahl an Top-Betrieben bietet auch die Möglichkeit, gehobene exotische Küche kennen zu lernen.“, so Dominik Holter. „Österreichisch, mediterran, französisch, chinesisch, indisch… Dem Geschmack sind bei der Restaurantwoche keine Grenzen gesetzt. Dies zeigt auch, wie ausgezeichnet sich die Wiener Gastronomie hinsichtlich internationaler Top-Küche entwickelt hat.“

82 Lokale, 77 Hauben, unendlich viel Genuss

Insgesamt finden sich 82 Gastronomiebetriebe in der Liste der Wiener Restaurantwochen, 40 davon mit in Summe 77 Hauben dekoriert. „Es freut uns sehr, dass wir mit Restaurant UNO, Pastamara, Café Landtmann, Selleny’s Bar, Trattoria La Scala, Boxwood, Indien Village, Ristorante Danieli, TwentyTwo Restaurant, Huth Viva La Mamma und Motto am Fluss elf neue Top-Lokale bei der Restaurantwoche begrüßen dürfen“, so Dominik Holter.

Björn Necas, Restaurant & Bar Head Chef der Selleny´s Bar im Hilton Vienna am Stadtpark, lädt die Gäste auf die Restaurantwochen-Premiere herzlich ein: „Wir freuen uns sehr, bei der Restaurantwoche im September dabei zu sein und im Rahmen dessen unsere neue SELLENY’s Bar und das dahinterstehende Konzept präsentieren zu können. Schauen Sie doch einfach mal vorbei und lassen Sie Ihre Lebensgeister in entspannter Atmosphäre wiederaufleben.“

4-Hauben-Koch Toni Mörwald ist nicht nur in der rot-weiß-roten Gastronomie seit langer Zeit ein Fixpunkt, sondern auch bei der Wiener Restaurantwoche. „Die Restaurantwoche hat sich etabliert und viele Gäste kommen in unsere Restaurants. Teilweise werden sie sogar neue Gäste auch in unseren Hotels und damit ist die Restaurantwoche ein echter Neukunden Gewinn“, so der Gastronom, der in insgesamt vier Lokalen – drei davon in Niederösterreich – im Rahmen der Restaurantwoche Menüs anbietet.

Ähnliche Vorzüge sieht auch Gerasimos Kavalieris, Küchenchef des 3-Hauben-Lokals „Das Schick“: „Ich nehme gerne an der Restaurantwoche teil, da sie die Möglichkeit bietet einem breiteren Publikum Gourmetküche zu einem besonders fairen Preis zugänglich zu machen. Außerdem freuen wir uns immer, durch die Restaurantwoche neue Gäste begrüßen zu dürfen und diese von unserem Restaurant und unserer Küche überzeugen zu können.“

Dass dies funktioniert, bestätigt Christopher Zeiner, Sous Chef im mit 3 Hauben ausgezeichneten „Ludwig van“: „Speziell im Restaurant Ludwig van gewinnen wir durch die Vorteile der Restaurantwoche immer zahlreiche Gäste, die sich im Laufe der Zeit zu sehr geschätzten Stammkunden entwickeln. Für mich persönlich ist es etwas ganz Besonderes, unseren Gästen erstmals ein Mittagsmenü im Zuge der Restaurantwoche zubereiten zu dürfen und ich freue mich, mein Können auf dieser Plattform unter Beweis zu stellen.“

Harald Brunner, Küchenchef des 3 Hauben-Lokals „Das Spittelberg“, vereint in seiner Küche viele Klassiker mit asiatischen Einflüssen: „Ich bin mittlerweile schon seit einigen Jahren mit dabei und muss sagen, dass es immer wieder ein tolles kulinarisches Erlebnis für mich ist. Durch die Restaurantwoche kommen immer wieder neue Gäste ins Spittelberg, wodurch sich das Stammgäste-Publikum vergrößert. Gäste, die durch die Restaurantwoche unser Restaurant kennenlernen, kommen oft wieder und das ist natürlich das Allerschönste.“

Mit Yawen Sun war eine Gastronomin beim Kick Off dabei, die mit ihrem Lokal „One Night in Beijing“ für die angesprochene Vielfältigkeit steht. „Trotz widriger Umstände wollen wir an die Erfolge der letzten Restaurantwochen anschließen und versprechen unseren Gästen uneingeschränkt für ihr Wohlergehen zu sorgen“, freut sich die gebürtige Chinesin, die mit ihrem 2018 eröffneten Lokal das „Chinarestaurant“ von der Auswahl der klassischen Speisen bis hin zu Ambiente und Entertainment völlig neu interpretiert.

Nadine Djordjevic steht seit rund zwei Jahren im Vordergrund des Familien-Restaurants Split. Die Mama kocht und der Papa steht mit ihr im Service. „Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, rustikal aber immer Up to Date mit den neuen Trends. Wir legen viel Wert auf den persönlichen Kontakt mit unseren Gästen sodass diese die Gastfreundlichkeit sowie die Wärme und das Herzblut spüren, das wir in unser kleines aber feines Restaurant stecken. Wir erwarten uns wieder tolle neue Gäste, die uns und unser Lokal kennenlernen wollen. Schaut vorbei, wir freuen uns“, so die Gastronomin, deren Leidenschaft für das Bewirten jene bereits sehr große zum Kochen übertrifft.

Impulsgeber Wiener Restaurantwoche

Die Wiener Restaurantwoche 2020 steht wie keine ihrer 21 Vorgänger unter ganz besonderen Vorzeichen. Die Gastronomie-Branche hat wie kaum ein anderer Wirtschaftsbereich unter den sehr herausfordernden vergangenen Monaten gelitten. Umso wichtiger sind Initiativen wie die Wiener Restaurantwoche, um Impulse zu setzen. Um wieder mehr Gäste in die Lokale zu bringen und bisher unerschlossene Zielgruppen für die Wiener Top-Gastronomie zu begeistern. „Wir wissen aus den vergangenen Jahren, dass die Restaurantwoche den Betrieben große Gästezahlen beschert“, weiß Dominik Holter. „Umso mehr hoffen wir in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit, dass die Gäste das Angebot zumindest in gleichem Maße annehmen wie in den vergangenen Jahren.“

Sponsoren der 22. Wiener Restaurantwoche

Wirtschaftskammer Österreich, Helvetia, American Express, Privatbrauerei Egger, Weingut Esterhazy, Sektkellerei Szigeti, freewave, Transgourmet, Transgourmet Vonatur

„Initiativen wie die Restaurantwoche sind mehr als zu begrüßen. Sie bringt Gäste in die Lokale und sorgt für dringend notwendige frische Impulse in der Gastronomie. Darüber hinaus warten auf die Gäste kulinarische Leckerbissen der Sonderklasse zu Sonderpreisen.“

Peter Dobcak, Obmann Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien

„Wir brauen mit Leidenschaft, Qualität und technischer Perfektion. Gleiches tun die Gastronomen der Wiener Restaurantwoche. Aus diesem Grund sind wir gerne mit dabei, wünschen unseren Gastronomiepartnern viel Erfolg und natürlich den Gästen außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse.“

Paul Appenzeller, Privatbrauerei Egger

„Während die Gastronomen für perfektes Service und außergewöhnliche Geschmackserlebnisse sorgen, sorgen wir bei zahlreichen Spitzenbetrieben mit unserem Freewave-Service dafür, dass das Kassennetz läuft und die Gäste die Verbindung nicht verlieren.“

Wolfgang Krivanek, freewave

„Seit jeher bilden gutes Essen und gute Weine eine wundervolle Symbiose. Deswegen sind wir erfreut, als Partner bei der Wiener Restaurantwoche mit dabei zu sein und mit unseren Produkten das eine oder andere Menü begleiten zu dürfen.“

Bernd Demmerer, Weingut Esterházy

„Wir sind sehr gerne Partner der Wiener Restaurantwoche, denn viele unserer Kunden gehen nicht nur im Leben auf Nummer sicher, sondern auch, wenn es um kulinarische Erlebnisse geht. Die Gastronomiebetriebe der Restaurantwoche stehen wie wir für Qualitäts-Niveau – in ihrem Fall eben für Kulinarik.“

Karin Lang, Helvetia Österreich

„Kunden und Gäste zu verwöhnen, ihnen schmackhafte und prickelnde Momente zu bescheren, verbindet uns eng mit den Lokalen der Wiener Restaurantwoche.“

Peter Szigeti, Sektkellerei Szigeti

„Wir sehen uns als Premium-Partner der heimischen Gastronomie und sitzen aus diesem Grund bei dieser wichtigen Initiative, die in der Branche frische Impulse setzen kann, gerne mit am Tisch.“

Thomas Panholzer, Transgourmet Österreich

„Wir möchten unseren Kunden besondere kulinarische Genussmomente bieten. Deshalb freut es uns, dass wir ihnen als Partner der Wiener Restaurantwoche Frühbuchungen ermöglichen können, sodass unsere Karteninhaber exklusiv und noch vor allen anderen zu ihrer Reservierung kommen – ob in ihrem Lieblingslokal oder auch in einem Restaurant, das sie neu entdecken wollen.“
Brigitte Kühtreiber, AMEX Österreich

Über den Veranstalter Culinarius

Die Culinarius Gruppe (www.culinarius.at) bringt Gastronomen, Gäste und Lieferanten an einem Tisch. Unter diesem Motto bietet das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen ein umfassendes Know How für die Gastronomie. Neben der Wiener Restaurantwoche richtet Culinarius jährlich über 500 weitere kulinarische Events aus. Geschäftsführer von Culinarius Media und damit Organisator der Wiener Restaurantwoche ist Dominik Holter.

Copy link
Powered by Social Snap