Lockdown in Österreich – welche Hilfen schafft der Staat

Lockdown in Österreich – was nun für die Gastronomie zählt
22. November 2021

Chairs on the tables of a restaurant forced to close during lockdown to control COVID-19 pandemic, Cambridge, UK

Utl.: Culinarius schafft Überblick über die aktuellen Förderungen für Gastronom*innen

  • Vielseitige Förderungen auf Bundesebene für Unternehmer*innen
  • Culinarius hilft Ihnen die dabei Ihr Unternehmen sicher durch die Krise zu steuern
  • Virtuellen Beratungstermin vereinbaren unter office@culinarius.at

Der vierte Lockdown bringt mit deutlichen Umsatzeinbrüchen auch Unsicherheit für viele Gastronom*innen und Unternehmer*innen in Österreich. Wir schaffen einen Überblick über mögliche Förderungen des Staates.

  • Mehrwertsteuersenkung auf 5% für Gastronomie, Hotellerie und Kultur bis 31.12.2021 über das Finanzamt
  • Verlustrücktrag aus 2020 für maximal 5 Mio. Euro nach 2019 zurücktragen
  • Überbrückungsgarantien für Kredite die durch die COVID-Krise Liquiditätsengpässe haben, Beantragung bis Dezember 2021
  • Fixkostenzuschlag für ungedeckte Fixkosten bis zu 10 Mio. Euro ab einem gewissen Umsatzminus, Betrachtungszeitraum 16.09.2020 bis 31.12.2021
  • Ausfallbonus für monatliche Umsatzausfälle von mindestens 50% von Juli 2021 bis September 2021
  • Corona-Kurzarbeit als temporäre Förderung der Personalkosten

Culinarius steht Ihnen bei Fragen zu den aktuellen Beschlüssen als verlässlicher Partner zur Verfügung! Wenden Sie sich an office@culinarius.at und vereinbaren Sie sich Ihren virtuellen Beratungstermin.

Copy link
Powered by Social Snap