Auf geht’s zum Ganslgenuss – traditionelles Ganslessen startet

Es ist wieder soweit – traditionelles Ganslessen startet
3. November 2021
Geschmackvolle Vielfalt im Fokus: Transgourmet bietet alles für den perfekten Genussmoment – auch für Unternehmer*innen und Selbstständige
11. November 2021

Utl.: Ab heute für eine Woche bei den Spitzengastronom*innen in und um Wien traditionelle Martinigansl genießen 

Endlich hat das lange und sehnsüchtige Warten auf die Ganslsaison ein Ende. Pünktlich zur Feier des heiligen Martins, dem Schutzpatron der Winzer, Fassmacher, Huf- und Waffenschmiede, Weber, Schneider, Bürstenbinder, Gerber, Hirten, Hutmacher und Müller am 11.11. landen, im ganzen Land jährlich frische Gänse auf den Tellern der hiesigen Gourmetliebhaber*innen. Dieses Jahr sind dabei besonders Bioweidegansln im Fokus der Genießer*innen. Um die Martinizeit zu feiern veranstaltet Culinarius auch dieses Jahr zusammen mit den Spitzengastronom*innen aus Wien und Umgebung das traditionelle Ganslessen. Ziel dieser besonderen saisonalen Genusswoche ist es das traditionsreiche Ganslessen in der gehobenen Gastronomie einem breiten Publikum zu ermöglichen. Dies gelingt durch die besondere Preisstruktur der Gourmetmenüs. So können Ganslliebhaber*innen dreigängige Menüs rund um die Gans bereits um €34,50 genießen. Je weitere Haube des Restaurants wird ein Aufpreis von €10,- verrechnet. Bei Restaurants ohne Haube bleibt der Preis von €34,50 gleich, das Festmahl wird jedoch zu einem viergängigen Gourmetmenü für noch längere Genussmomente. 

„Das Ganslessen ist bei den heimischen Genießer*innen ein fester Bestandteil des späten Herbstes. Wir freuen uns dieses besondere Festessen einem breiten Publikum anbieten zu können und somit bewahrte Traditionen zu bescheren oder neue Traditionen entstehen zu lassen!“
– Dominik Holter, Organisator Ganslessen


Ganslgenuss mit 21 Hauben bei 18 Restaurants 

Von traditionellen Ganslmenüs „wie von Oma“ bis hin zu modernen Gourmetvariationen ist bei den teilnehmenden Restaurants alles dabei. Zu den teilnehmenden Restaurants gehören Das Spittelberg, Ludwig Van, Boxwood, Eugen 21, Restaurant Hansen, Mörwald „Zur Taube“, Mörwald Schloss Grafenegg, Pichlmaiers zum Herkner, Buxbaum, Stuwer, Wiener Wirtschaft, Split, Otto Wagner Schützenhaus, Go!Wien, Family and Friends, Midi Cafe & Bistrot, Handwerk Restaurant und Twenty Two. 

Die Sponsoren des diesjährigen Ganslessens sind Transgourmet, WKO, Geenie und HolyRecipe. Alle Partner und Sponsoren unterstützen damit eine Initiative die den österreichischen Gastronom*innen zusätzlichen Umsatz bringt und somit zum Wachstum der Branche beiträgt.

„Was mir besonders bei der herbstlichen Küche am Herzen liegt ist die Verbindung von Tradition und Kreativität in der Küche. Der Herbst macht uns immer wieder bewusst was die Ernte für uns bedeutet und was uns sozusagen von der Erde geschenkt wird und was wir daraus machen können. Besonders die Regionalität und das Besinnen auf die Qualität der österreichischen Produkte lernen die Gäst*innen immer mehr zu schätzen. Das Ganslessen von Culinarius bietet eine grandiose Möglichkeit diese Kreationen aus den Geschenken unseres Planeten bei den Spitzengastronom*innen unserer Region zu genießen.“
– Peter Dobcak, Obmann Fachgruppe Gastronomie der WKO Wien


Der Veranstalter Culinarius

Die Culinarius Gruppe (www.culinarius.at) bringt Gastronomen, Gäste und Lieferanten an einem Tisch. Unter diesem Motto bietet das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen ein umfassendes Know How für die Gastronomie. Neben dem traditionellen Ganslessen richtet Culinarius jährlich über 500 weitere kulinarische Events aus.

Copy link
Powered by Social Snap