Gemeinsam aus der Krise mit der Reopening Woche

JOBELINE hilft der Gastronomiewelt mit wiederverwendbaren Gesichtsmasken
28. April 2020
Kick-Off zur Reopening Woche: „Gemeinsam aus der Krise“
11. Mai 2020

Utl.: Die Gastronomiewelt vereint sich in einer neue Initiative für die Wiederauferstehung

  • Culinarius startet von 25. Mai bis 31. Mai 2020 die Reopening Woche
  • Offizieller Reservierungsstart am 12. Mai 2020
  • Zielsetzung ist vereint der Wiener Gastronomie aus der Krise zu helfen

Bilder zur Meldung finden Sie im Culinarius Fotoservice: © Culinarius | Wynn Florante

Unter dem Motto „Gemeinsam aus der Krise“ startet Culinarius, Veranstalter der beliebten Wiener Restaurantwoche, von 25. Mai 2020 bis 31. Mai 2020 die „Reopening Woche“. Die Aktion hat das Ziel, der Gastronomie aus dem Stillstand zu helfen und den Gästen wieder den gewohnten Genuss in den Restaurants zu bieten.
 
Reopening Woche der Wiener Gastronomie im Anmarsch
Alle fiebern ein wenig Normalität im Alltag entgegen. Sowohl die Gastronomen und ihr Team als auch die Besucher/innen können offiziell ab 15. Mai unter gegebenen Sicherheitsmaßnahmen wieder ihre Lieblingsrestaurants betreten. Unter bestimmten Verhaltensregeln werden die gewohnten Köstlichkeiten wieder einen Freudeausbruch bei vielen Gästen hervorrufen. Demnach dürfen sich auch Besucher/innen der traditionellen Wiener Restaurantwoche auf kulinarisch hochwertige Menüs zu einem ungewohnten Termin – Ende Mai freuen. Ganz nach dem Konzept der Wiener Restaurantwoche wird die exklusive Reopening Woche zur Unterstützung der Gastronomie von 25. Mai bis 31. Mai stattfinden. Der offizielle Reservierungsstart ist am 12. Mai.
 
Bewertes Konzept der Spitzenküche wieder zum Fixpreis
Die Reopening Woche soll die Gäste mobilisieren erneut ihre Lieblingsrestaurants zu besuchen prahlt bereits mit vielen teilnehmenden Spitzenrestaurant. Bis jetzt haben sich folgende Restaurants angemeldet: Momoya, Mikata, Junn, Bodulo, Split, Steax ,Kussmaul, Bolena, Wiener Rathauskeller, Gastwirtschaft im Durchhaus, La Mia, Gergely´s, In-Dish, Kulinarium 7, Midi, Flatschers, Stadtkind, Otto Wagner Schützenhaus, Das Spittelberg, Tartuf, Eatalico, Gasthaus zum Wohl, One Night In Beijing, Pichlmaiers zum Herkner, Sakai, Huth Da Moritz, Rinderwahn, Mama und der Bulle, Huth Gastwirtschaft sowie drei Mörwald Restaurants Relais & Châteaux Gourmet, Zur Traube und Taverne Schloss Grafenegg. Erwartet werden noch viele weitere Teilnehmer. Die Gourmet-Menüs gibt es zu einem Fixpreis, welcher wesentlich günstiger als das übliche Angebot ist. Ein Drei-Gänge-Dinner ist ab € 29,50 zu haben, ein Zwei-Gänge-Lunch schon ab € 14,50. Restaurants mit mehr als einer Haube können je zusätzlicher Haube einen Aufpreis von zehn Euro für das Dinner und fünf Euro für den Lunch verlangen. Alle teilnehmenden Restaurants und Menüs finden Sie unter: https://gastronews.wien/club/genusswochen/reopeningwoche/
Reservierungen sind ausschließlich online auf der Website möglich.
 
Alle ziehen an einem Strang
Das Ziel dieser Aktion ist, einerseits die eventuelle Hemmungen der Gäste vor dem Wiederbetreten der Restaurants zu überwinden sowie eine größerer Freude mit den fein ausgesuchten Menüs und Fixpreisen zu bereiten. Andererseits ist es in der besonders fordernden Zeit eine große erste Hilfe für die erschöpften Gastronomen. Dem hinzu schließen sich auch viele Kooperationspartner an, die den Restaurants unterschiedliche Waren zur Verfügung stellen. Das Motto „Gemeinsam aus der Krise“ trifft auf jeden zu und damit kann jeder seinen eigenen guten Beitrag am Wiederaufbau der Gastronomie leisten.

Copy link